Ein Leben. Eine Leidenschaft. Ein Früh. —   Werbeslogan

Die Brauerei Früh ist eine deutsche Kölsch-Brauerei mit Sitz in der Großstadt Köln, Nordrhein-Westfalen, die im Jahre 1904 von Peter Joseph Früh gegründet wurde. Die Hausmarke der Firma ist als Früh bekannt. Bis in die 80er Jahre fand die Bierproduktion am Standort des heutigen Brauhaus "Früh am Dom" im Kölner Stadtzentrum statt. Die Brauerei selbst wurde aufgrund des zunehmenden Wachstums und der Modernisierungsphase an den Stadtrand verlegt; das historische Brauhaus stellt heute deutschlands zweitgrößten Gastronomiebetrieb dar.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschäftsführer: Philipp Müller und Alexander Rolff

Die Brauerei wurde 1904 von Peter Joseph Früh in der Kölner Innenstadt nahe des Doms gegründet, in den besten Jahren der Gründungszeit hatte die Gasthausbrauerei einen Jahresausstoß von bis zu 17.000 hl. Eine imense Menge für eine so kleine Brauerei in der damaligen Zeit. Im zweiten Weltkrieg wurde das Brauereigebäude schwer beschädigt, da die Brauanlagen selbst aber unversehrt blieben, konnte direkt nach dem Krieg, auch für andere lokale Brauerein die der Zerstörung zum Opfer veielen, Dünnbier gebraut werden. Erst in den 60er Jahren erholte sich die Firma komplett und konnte wieder Gewinne wie in alten Zeiten verzeichnen. Sie wuchs zu neuer Größe heran und wurde mit einer modernen Flaschenabfüllanlage ausgestattet. Die Bierproduktion wurde in den 80er Jahren dann an den Rand der Stadt verlegt.

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beitrag des BR "Der Bierbrauer vom Dom - Kölsch trinken, kölschreden, kölsch sein" in der Dokureihe "Dynastien in NRW".
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.