FANDOM


Als Craft Beer oder Craft-Bier, seltener auch Handwerksbier oder Kreativbier, wurde anfangs in der Regel Bier bezeichnet, das in geringen Mengen und nicht industriell, nur saisonal oder nur auf Anfrage gebraut wurde. In einer ausgeweiteten Defintion wird damit heutzutage i.d.R. ein Bier bezeichnet, dass nicht für den Massenmarkt, sondern in kleineren Herstellmengen, produziert wird. Dabei wird häufig nicht der allgemeine Massengeschmack, sondern der Geschmack einer speziellen Zielgruppe in den Fokus gestellt.

Rezepturen und Braumethoden können, aber müssen nicht, von traditionellen Massenmarkt-Produktionen abweichen. Eine Verallgemeinerung, dass Rezepturen oder Methodiken von Massenmarkt-Bieren nicht angewandt werden, ist nicht korrekt. Erzeuger sind meist sogenannte Micro-Brauereien, wobei je nach Land die Unterscheidung zwischen Massenmarkt- und Craft-Bier ebenso schwankt, wie die Unterscheidung zwischen Groß-, Klein- und Micro-Brauerei. Bspw. werden in den USA teils wesentliche größe Produktionsmengen noch als Craft-Beer bezeichnet, während im europäischen Raum häufig wesentlich kleinere Produktionsmengen anzufinden sind.

Der Begriff Craft Beer steht in erster Linie für Innovation, Rückkehr zur handwerklicheren Herstellung und Einzigartigkeit des jeweiligen Biers in der Bier-Szene. Es trägt damit zur allgemein höheren Anerkennung und größeren Akzeptanz von Bier bei. jnoj

In anderen SprachenBearbeiten

  • Französisch: Bière artisanale
  • Spanisch: Cerveza artesanal
  • Italienisch: Birra artigianale
  • Japanisch: クラフトビール
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.